Schilderfundamente

Erdaushub vornehmen - Stein setzen - Pfosten fixieren - auffüllen – fertig

 

Suding Schilderfundamente haben den Vorteil der Serienherstellung mit gleichbleibender Beton-Qualität (C35/45) und sind schnell in der Montage.

 

Das Betonieren und Vergießen auf der Baustelle entfällt und die Steine sind sofort einsatzbereit. Weitere Verwendungsmöglichkeiten sind z.B. beim Bau von Zäunen oder für Werbeschilder.

 

Die unbewehrten Schilderfundamente sind in unterschiedlichen Abmessungen und für verschiedenste Pfostenformate lieferbar. Auf Anfrage können die Fundamente auch nach Ihren Abmessungen gefertigt werden. Senden Sie uns dafür die gewünschten Abmessungen und wir überprüfen die Machbarkeit der Fundamente.

Technische Daten

Schilderfundament für Pfosten Ø 60 mm oder Ø 76 mm

Abmessungen: Höhe 500 mm; oben 230 x 230 mm; unten 240 x 240 mm

 

Das Anwendungsgebiet für diese Fundamente ist der dauerhafte Einbau von Schilder an Straßen und Wegen.

Der Pfosten wird nach dem Einsetzen mit 3 Hartholzkeilen fixiert. Durch Herausziehen der Keile können die Pfosten schnell und bequem wieder ausgebaut werden, welches ein weiterer Vorteil gegenüber einbetonierten Pfosten ist.

 

Schilderfundamten Öffnung Ø 60 mm

Schilderfundament für Vierkantpfosten 40 x 40 mm

Abmessungen: Höhe 500 mm; oben 230 x 230 mm; unten 240 x 240 mm

 

Die Fundamente mit Vierkantaufnahme sind vor allem für Bereiche vorgesehen, in denen die Schilder nicht dauerhaft aufgestellt werden. Regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen wie z.B. Märkte oder Straßenfeste, die eine temporäre Installation der Schilder erfordern, sind hier die Lösung für ein schnelles Aufstellen der Verkehrszeichen. Der immer wiederkehrende Aufbau der Fußplatten erübrigt sich. Bei Nichtnutzung der Fundamente sollten die Öffnungen zum Schutz vor Verschmutzungen mit Kappen verschlossen werden.

Schilderfundament Öffnung 45x45 mm